Samstag
20. Januar 2018

2247 Filmenden verfügbar

Filmenden

Intern

Solltest Du Fragen, Anregungen oder Kritik an "Filmende.de" haben, schreib' bitte an: MG[at]Filmende.de

Taras Bulba

Taras Bulba, 1962

Als Taras Bulba seine beiden Söhne Andrei und Ostap auf die Universität nach Kiew schickt, begegnet Andrei Natalia Dubrow, der Tochter eines polnischen Edelmannes, in die er sich verliebt. Natalias Bruder und seine Freunde überfallen die beiden Kosaken. Dabei wird Dubrow getötet. Die Brüder fliehen in ihre Heimat. Schon bald kommt die Nachricht, daß der König von Polen die Aufstellung einer Armee von 10 000 Kosaken verlangt, um gemeinsam in den baltischen Krieg zu ziehen. Bei der Festung Dubno sollen die Kosaken auf die polnischen Truppen stoßen. Als Fürst Grigory die Kosaken willkommen heißt, hält Taras Bulba den Augenblick für gekommen, sich an Grigorys Verrat zu rächen. Ein furchtbares Blutbad beginnt: die Überlebenden retten sich in die Festung Dubno. Darauf belagern die Kosaken die Festung, in der auch Natalia ist. Hunger und Pest dezimieren die Eingeschlossenen. Andrei quält der Gedanke an Natalia und schleicht sich nachts heimlich in die belagerte Stadt. Er findet zwar Natalia, wird aber erkannt und gefangengesetzt. Natalia wird, weil sie einen Kosaken liebt, durch die Straßen gezerrt und zum Tode verurteilt. Um sie zu retten, verspricht Andrei dem Fürsten Grigory, den polnischen Truppen bei einem Ausfall die Viehherden der Kosaken in die Hand zu spielen. Der Ausfall mißlingt, und Taras Bulba tötet seinen verräterischen Sohn. Natalia bricht tränenüberströmt zusammen. Dubno wird zwar von den Kosaken genommen, aber Taras Bulba hat einen hohen Preis für den Sieg zahlen müssen!

Eingetragen am: 2006-05-29
Einsender: David Babic manuel_b_2003@hotmail.com (159 Filme)
Copyright © 2000-2004 Filmende.de

Home :: Neue Filme :: Filmende mitteilen :: Top Uploader :: Filmsite-Links :: Site History :: Pressestimmen :: Gästebuch :: Impressum

A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z #