Montag
11. Dezember 2017

2247 Filmenden verfügbar

Filmenden

Intern

Solltest Du Fragen, Anregungen oder Kritik an "Filmende.de" haben, schreib' bitte an: MG[at]Filmende.de

Pressestimmen

14.12.05 Bravo Screenfun Heft 1/06
Du kannst Dich an ein Filmende nicht mehr genau erinnern? Hier findest Du die Auflösung. Aber Achtung. Nicht zu früh weitererzählen! Screenfun.de
30.10.05 Delta Radio
Wenn du bei der Arbeit über Filme, die du nicht gesehen hast, mitreden willst, gibt es eine Homepage auf der Filmenden verraten werden. Da steht ganz kurz in einem Absatz, wie der Film aufhört. Das spart eine Menge Zeit vor der Glotze und du bist den nächsten Tag bei der Arbeit trotzdem voll im Thema. Damit das auch in Zukunft so bleibt, wird die Datenbank ständig aktualisiert. Und zwar von den Usern: Jeder, der einen Film komplett gesehen hat, kann auf der Seite das Ende schreiben. Im Moment gibt es über 1.500 Filmenden. Deltaradio.de
18.12.05 Radio 32 Schweiz
Es gibt ja Leute, die dazu neigen, vor dem Fernseher einzuschlafen. Anderen passiert das sogar im Kino. Und wenn man dann wieder aufwacht, weiss man gar nicht, ob sie den Bösewicht jetzt geschnappt haben oder nicht. www.filmende.de ist in solchen Fällen Gold wert. Hier erfährt man in wenigen, prägnanten Sätzen, wie die Filme ausgehen. Auch ganz aktuelle Filme sind dabei (Finding Neverland, Blade Trinity). Filmende.de ist also auch etwas für jene Leute, die den „Paten“ auf Video aufzeichnen und dann merken, dass die letzten 5 Minuten fehlen, weil das Video falsch programmiert war.... Radio32.ch
28.01.05 Sueddeutsche.de
Spannungskurve ade - Filmenden im Netz
"Ach, den Film kenn' ich. Er stirbt am Schluss, weil er nur so die Welt retten kann ..." - Wie sie geliebt werden, diese Menschen, die einem jeden Film, gerne auch mal ein Buch, vergällen, indem sie das Ende mit einem unschuldigen Gesichtsausdruck verraten, ohne je danach gefragt worden zu sein. Im Internet gibt es auch für diese Spezies der Spaßverderber eine virtuelles Äquivalent: www.filmende.de verrät die Schlusssequenzen von fast 1.400 Kino-Ereignissen. Ob Klassiker wie "Vom Winde verweht" (Rhett Butler verlässt Scarlett O'Hara nach dem Tod ihrer Tochter und geht nach Liverpool. Daraufhin zieht sich Scarlett nach Tara zurück") oder all die - mittlerweile hinlänglich bekannten - "Überraschungsenden" der M.-Night-Shyamalan-Filme: Auf der privaten Homepage kann sich der User die Freude an allen Genres nehmen lassen. Wer sich für die bereits vermasselten Spannungskurven rächen möchte, kann die Seite um weitere Filmenden bereichern und die Datenbank vergrößern.
Sueddeutsche.de
22.07.04 Radio Basel1
Wie jetzt? www.filmende.de
Wer ist der Mörder? Wer stirbt am Schluss? Wer rettet die Welt? Alles Fragen, die dir auf der Zunge brennen, du dich aber nicht zu Fragen traust, weil du in der Mitte des Films mal wieder eingepennt bist... Hier erhälst du Antwort. Filmenden von unzähligen Kinohits. Kurz, knapp, gut.
Radio Basel1
02.08.03 Leipziger Volkszeitung
Übrigens gibt es im Netz nicht nur was für eifrige Fehlersucher, sondern auch eine Seite für Schläfrige, die immer das (Happy) End verschlafen: www.filmende.de .
17.07.03 Radio 97,9 FM AUSTRIA
Angeblich sind Leute, die anderen vorab das Ende des Films "Der Sechste Sinn" verraten haben, auf mysteriöse Weise verschwunden und nie wieder aufgetaucht. Es wird vermutet, daß sie einem Verbrechen zum Opfer gefallen sind. Daher kann man wohl davon ausgehen, daß auch die Macher der Seite www.filmende.de bereits nicht mehr unter uns weilen. Die sind, oder waren nämlich so dreist, gleich einen ganzen Haufen letzte Szenen aus diversen Filmen auszuplaudern. Und so ist der Besuch dieser Homepage nur dann zu empfehlen, wenn man mitten im Film eingeschlafen ist, und so das Finish verpaßt hat.
97,9 FM Webtipp-Site
31.01.03 Münsterländische Volkszeitung
In der MV vom 31.01.03 auf der Jugendseite stand ein grosser Bericht über Filmende.de. Klickt auf den Link um Euch den Bericht durchzulesen.
MV-Bericht v. 31.01.03
06.12.02 Liferadio.at
Hab ich was versäumt? Ein langer Arbeitstag liegt hinter uns. Nun ist endlich Zeit sich etwas zu entspannen. Zum Beispiel im Kino oder vor der heimatlichen Klotze. Tja, doch dann nimmt das Schicksal seinen Lauf und man verfällt in einen seligen Schlummer. Doch wie ist der Film jetzt ausgegangen? Hat sie ihn am Ende gekriegt? Wurder der Mörder gefasst? Ab sofort müssen sie sich um solche Dinge keine Sorgen mehr machen. Denn sollte sie der Schlaf wieder übermannen, dann klicken Sie sich später einfach frisch und munter ins Internet und lesen Sie das Ende einfach nach. Zur Zeit befinden sich schon fast 400 Filmenden in der Datenbank. Und sollten Sie wieder erwarten doch einmal ein Filmende mitbekommen, dann stellen versorgen Sie doch die verschlafene Community mit Ihrem Wissen. Liferadio
05.12.02

Einslive Lieb-Link
Filmende zum Nachlesen Schläfst Du im Kino schon mal ein und verpasst so das Ende des Films? Kein Problem: denn auf www.filmende.de kannst du jetzt nachlesen, wer wen abbekommen hat oder wer wirklich der Mörder war. Die Liste der Filme ist lang: neben vielen alten Schinken gibts auch die topaktuellen Kassenschlager.
Einslive

03.12.02

Radio Antenne Niedersachsen
Filmende verschlafen? - Diese Filmdatenbank verrät, wie es ausgeht (netnewsletter) Die richtig guten Filme fangen im Fernsehen oft zu einer Uhrzeit an, wenn sich jeder normale Mensch am liebsten schon in die Federn kuschelt. Schließlich klingelt der Wecker jeden Morgen meist viel zu früh, und der Chef hat kein Nachsehen, wenn man verstrubbelt und todmüde im Büro auftaucht. Lümmelt man sich dann doch spät nachts auf die Fernsehcouch, fallen einem Dank der tausend Werbeunterbrechungen spätestens beim spannendsten Teil des Films die Augen zu - kurz vor dem großen Showdown. Die Macher der Seite filmende.de hat genau dieses allzu menschliche Laster auf eine Idee gebracht. Sie veröffentlichen auf ihrer Internetseite das Happy End von über 324 Streifen. Die Auswahl reicht hierbei von A wie "Air force one" bis hin zu Z wie "Zurück in die Zukunft". Unter dem Link "Filmende mitteilen" kann jeder begnadete Cineast übrigens seinen eigenen Beitrag zu der endlosen Filmdatenbank leisten.
Radio Antenne Niedersachsen

02.12.02 FAZ
Die lieben Mitmenschen! Da hat man sich endlich mal ins Kino geschleppt, und dann das: Der, der vor einem sitzt, trägt Dickschädel und Sombrero, der Nachbar zur Linken leidet an Meteorismus (Flatulenzen), die Nachbarin zur Rechten hat in Elizabeth Ardens "Sunflowers" gebadet und knistert mit der Chipstüte. Außerdem lachen alle an der falschen Stelle.

Das nervt. Wollen Sie zurücknerven? Dann habe ich etwas für Sie. Mit Hilfe der Website www.filmende.de können Sie sich richtig schön unbeliebt machen: Erheben Sie die Stimme und posaunen Sie kurz nach Beginn des Filmes heraus, wie die Handlung endet. 324 Filme umfaßt die Datenbank von filmende.de, die prägnant ausführt, wie der Mörder heißt, auf welche Methode die Welt gerettet wird, wer wen küssen oder heiraten oder sonstwas darf.

Der Schwerpunkt der Datenbank liegt bei den Blockbustern, also Hollywood-Tränenziehern und Actionfilmen, aber auch der eine oder andere Klassiker wie "Drei Engel für Charlie" oder "Mord im Orient Expreß" ist verzeichnet. Zu letzterem heißt es lapidar: "Jeder ist am Mord beteiligt." Ein aktueller Fall: "Harry besiegt Voldemort, und alles geht gut."

Natürlich können Sie den Service auch nutzen, wenn Sie während des Films eingeschlafen sind und einfach nur wissen möchten, was Sie eigentlich verpaßt haben.

Wie so vieles im Internet lebt www.filmende.de vom Mitmachen. Per online-Formular können Sie Ihr cineastisches Endwissen mitteilen. Sogar eine Top 5 der eifrigsten Filmende Lieferanten steht online, ein Individuum mit dem sinistren Spitznamen "Outlaw666" belegt mit 36 eingeschickten Enden Platz eins. Fordern Sie ihn heraus! Oder, wenn Sie das alles jetzt gemein und unfair finden, randalieren Sie halt ein wenig im Gästebuch.

FAZ.net
02.12.01

B3 Online
Zur Spätvorstellung ins Kino hechten - und während der Vorstellung einschlafen. Wer erst beim Abspann wieder wach wird, hat Pech gehabt: soll er nochmal in den Selben Film gehen oder versuchen, seine Wissenslücken zu überspielen? Keins von beiden, denn jetzt gibt es die Lösung aus dem Internet: unter filmende.de kann jeder das Ende eines Streifens nachlesen. Neben allen aktuellen gibt es auch eine große Auswahl an älteren Film-Enden. Hier wird in wenigen Sätzen wird beschrieben, wer zum Schluss der Held ist, wer der Mörder war und wer wen bekommt. Auch für Angeber, die sich auf Partys gerne mit ihrem großen Film-Wissen brüsten, bietet das Angebot einen wahren Schatz.
Bayrischer Rundfunk online

01.12.01

TV Movie Online
Link des Tages: Filmende verschlafen? Hier gibts Hilfe!Haben Sie sich auch schon geärgert, wenn Ihnen nach einem langen Arbeitstag im warmen Kino die Augen zufallen? Wenn Sie wissen wollen, wie der Film ausging, Sie aber niemanden fragen mögen, schafft diese Website Abhilfe: Unter www.filmende.de können Sie herausfinden, ob das Gute über das Böse gesiegt hat oder die Liebenden glücklich im Happy End vereint werden. Wenn Sie zu den ausdauernden Kinobesuchern zählen, die immer wach bleiben, dann ist auch Ihre Mithilfe gefragt: Wenn ein Filmende noch nicht erfasst wurde, können Sie verraten, wie es ausgeht. (roe)
TV Movie

29.11.01

SWR3 Club
SWR3 CLUB: Im Kino in der Spätvorstellug eingeratzt und erst wieder aufgewacht, als das Licht anging? Hier gibt's das Filmende zum nachlesen!
SWR3

29.11.01

RTL Punkt 12
Können Harry Potter und seine Freunde am Ende den bösen Voldemort besiegen? Wollen Sie in in "Scary Movie 2" nur gehen, wenn es ein happy end gibt? Haben Sie bei "Casablanca" so geweint, dass sie das Ende durch Ihre Tränen hindurch nicht mehr erkennen konnten? Oder haben Sie sich beim 6. Teil von "Freitag der 13." vor Angst hinter dem Sitz ihres Vordermanns verkrochen und nicht mitbekommen, ob es Brendan am Ende gelingt, Jason zu töten?
Kein Problem! Dafür gibt es eine eigene Internet-Seite! Gehen Sie einfach auf >> www.filmende.de - dort finden sie die Filmenden von zahllosen Kinostreifen! Viel Vergnügen!
RTL WORLD

17.11.01

Radio ORF FM4
|:::Today's webtip: Who gets the guy? Does the Titanic really go down? Will the world be saved? Refresh your memory with the expected or surprise endings of your favorite films. [filmende.de]
ORF FM4

10.04.01

radio Gong 96,3
Immer diese Aufregung in den Kinos. Fingernägelkauend warten die Besucher auf den Showdown des Films. Wer ist der Mörder? Wer stirbt am Schluß? Mit dieser Seite können Sie an die ganze Sache wesentlich relaxter rangehen, denn hier können Sie das Filmende der aktuellen Streifen schon vor dem Kinobesuch nachlesen. Auch schön ist die Option Emailversand. Hier können Sie Freunden den Schluß von Kinofilmen schon vor deren Kinobesuch schicken. Man will deren Nerven ja nicht unnötig strapazieren.
radio Gong 96,3

12.02.01

ZDF: etage zwo
Diese Webseite verrät dem neugierigen Filmfan, was diesen natürlich am meisten beschäftigt: den Ausgang des Films. Die Enden von knapp 100 Streifen kann man hier nachlesen - darauf hat die Welt gewartet.
ZDF: etage zwo

10.02.01

www.shortnews.de
Schon vorher wissen wie der Film ausgeht, hier kein Problem!
Du warst noch nicht im Kino, auf Video hast Du ihn auch nicht gesehen, und Du willst trotzdem wissen, wie der Film ausgeht, dann schau mal unter www.filmende.de vorbei!
Egal ob zu alten Filmen, aktuellen oder noch nicht gestarteten Filmen, dort kannst Du dich über das 'Ende' vieler Filme informieren.

29.01.01

Computerbild
Filmende.de war als Internet-Tip in der Computerbild auf Seite 87 zum Thema Kino.

6.12.00

Radio NRJ Webtip
Dieser Radiobeitrag wurde am 06.12.00 bei Radio NRJ gesendet

Klickt hier um Euch den Beitrag anzuhören.

28.9.00

Popnewsticker.de-Tip
Wie ging eigentlich der Film gestern aus?

Mal wieder im Kino eingeschlafen? Oder nichts gecheckt, weil die Freundin dauernd quasselt?
Die Internetseite von Filmende.de verspricht Abhilfe! Dort könnt ihr die Schlussszenen von Filmen, äh, nicht anschauen leider, aber immerhin nachlesen.

Allzu informativ ist das Ganze zwar nicht, aber ein paar lustige Sachen finden sich allemal.

Das legendäre Ende von Casablanca wird da ganz lakonisch so beschrieben: "Rick tötet Major Strasser, setzt Ilsa in ein Flugzeug in die Staaten und bleibt in Casablanca."

Solche Sachen muss es wohl auch geben.
(28/09/00) (fk)

Copyright © 2000-2004 Filmende.de

Home :: Neue Filme :: Filmende mitteilen :: Top Uploader :: Filmsite-Links :: Site History :: Pressestimmen :: Gästebuch :: Impressum

A B C D E F G H I
J K L M N O P Q R
S T U V W X Y Z #